veranstaltungen und termine

 

 

das ¡ Bebop ! - bietet Ihnen unterschiedliche Veranstaltungen:

 

- Vernissagen und Ausstellungen

 

- Lesungen und Buchpräsentationen

 

- Kurse und Vorträge

 

- jeden Freitag ab 19:30 Uhr: Bebop-Quiz

 

- jeden Sonntag ab 10:00 Uhr: Jazzbrunch mit Live-Musik:

 

___ jazzbrunch 14.07.2019 ab 11:30 uhr ___ _________ lionel lodge & joe schirl ________

___ jazzbrunch 21.07.2019 ab 11:30 uhr ___ __________ julia von bohem trio __________

Die charismatische Pianistin und Sängerin Julia von Bohem kann ihre Leidenschaft und Liebe für Jazz nicht verstecken. Zusammen mit dem Bassisten Martin Melzer und Schlagzeuger Roland Hochenauer der mit viel Gefühl das Trio vervollständigt, formen sie ein “Straight Ahead” Trio das bekannte Standards, und manche Arrangements, entspannt interpretiert.

 

BESETZUNG

 

Julia von Bohem - Klavier, Gesang

Martin Melzer - Kontrabass

Roland Hochenauer - Schlagzeug

 

Eintritt: freie Spende

___ jazzbrunch 28.07.2019 ab 11:30 uhr ___ ______ VELVET PULSE silent project ______

Velvet Pulse – what is this?

Ein Quintett, das sich den ewigen Melodien aus JAZZ und gehobener POP-Musik verschrieben hat. Gegründet 2009 von norbertopronto. In Zeiten, wo die "drum and bass" Abteilung leicht die Oberhand hat ... Eine wohltuende Rückbesinn-ung auf wirklich schöne Melodien mit interessanten Harmonien... (mehr als 3!)

velvet pulse  - silent project

Statt Jazz-Gitarren: die akustischen Gitarren, kein Schlagzeug, dafür feinmotorische, wohltönende Percussion, fast gänzlich unverstärkt, passt in jedes (Garten-)Eck und reißt trotzdem die Zuschauer vom Fleck.

 

 

Am 28. Juli gibt es wieder unseren bewährten Mix aus Swing, Latin, eingewienerten Jazz-Standards und einer Prise Pop. Als musikalische Gäste begrüßen wir Nora Fischer-Colbrie und Margit Schmidt. Für alle, die gerne früher ins Bett gehen und auch gerne Musik und Kulinarik verbinden gibt es das alles diesmal als Jazzbrunch. Der beginnt um 10h, unser Live-Auftritt um 11:30

 

Das Lineup:
Johannes Widi - voc
Nora Fischer-Colbrie - voc
norbertopronto - guit
Margit Schmidt - b
Tom Ringer - perc

 

___ jazzbrunch 04.08.2019 ab 11:30 uhr ___ _________ "on fleek unplugged" ___________ ______ gaby stattler & tonci marinic _______

On Fleek – Unplugged“

Jazz-Blues Quartett

Gaby Stattler & Tonci Marinic-Kragic

& Georg Berner

Gesang, Gitarre und Bass.

Die gelungene Mischung besticht mit ihren Eigenkompositionen, mit schwarzhumorigen Dialekt-Bluessongs und mit Raritäten aus dem American Songbook.

___ jazzbrunch 11.08.2019 ab 11:30 uhr ___ ____________ häferlkaffee _____________

___ jazzbrunch 18.08.2019 ab 11:30 uhr ___ ____________gentle arts trio_____________

Ralf Starlinger gitarre, Alex Petanovitsch piano, Thomas Reimer db

jazzbrunch 25.08.2019 _ ab 11:30 uhr _ live: ______________Lisa Rabél_______________

Musik aus Lateinamerika

___ jazzbrunch 08.09.2019 ab 11:30 uhr ___ ______________ billie dee ______________

___ jazzbrunch 22.09.2019 ab 11:30 uhr ___ __________ sue milischowsky trio _________

___ jazzbrunch 29.09.2019 ab 11:30 uhr ___ ___________DORIS_SCHRÖDER___________

___ jazzbrunch 06.10.2019 ab 11:30 uhr ___ _______Richard_Oesterreicher_Trio________

              so, 06.10.19 10-15 uhr jazzbrunch im i Bebop !

              richard oesterreicher              mundharmonika

              sebastian küberl                                      bass

              thomas kramer                                      gitarre

 

Richard Österreicher

Er ist eine lebende Legende der heimischen Jazzszene und führt Sie mit seiner Big Band auf eine beswingt, musikalische Reise durch das “Great American Songbook” mit seinem Repertoire der großen Jazzvokalisten und ausgesuchten Broadway Melodien.

1972 wurde er Mitglied der ORF-Big-Band, deren musikalische Leitung er 1976 übernahm. In dieser Zeit komponierte er auch Signations für die ORF-Shows „Wer A sagt“, „Champion“, „O du mein Österreich“ und „Countdown“.

1981 gründete er die RICHARD ÖSTERREICHER BIG BAND, die in Fernsehshows und Plattenproduktionen mit Künstlern wie Udo Jürgens, Peter Alexander, Bill Ramsey, Caterina Valente, Kurt Sowinetz, José Carreras, Edita Gruberova und Marianne Mendt zusammenwirkte.

Bekanntheit erlangte Österreicher daneben als Jazzsolist mit der Mundharmonika, wobei er mit Stars wie Art Farmer, Wayne Darling, Herb Ellis, Frank Mantooth, Peter Herbolzheimer, Fritz Pauer, Albert Mair, Erich Kleinschuster, Paul Kuhn, Toni Stricker, Karl Hodina und Viktor Gernot auftrat.

Mit seinem Spiel und seinem unvergleichlichen Feeling für Groove & Rhythmik, beeinflusst er nicht nur eine Vielzahl junger aufstrebender Musiker, sondern verzaubert auch dieser Tage sein Publikum immer wieder aufs Neue!

___ jazzbrunch 13.10.2019 ab 11:30 uhr ___ ____ norbertopronto & alwin schönberger ____

das weihnachtskonzert der beheims zugunsten der gruft 2015

Im Alter von 8 Jahren begann TOMASO eine klassische Klavierausbildung. Sechs Jahre später komponierte und dichtete er seine ersten musikalischen Werke, die später zur Aufführung kamen. Er schrieb Musik für ein Musical, komponierte Songs für Shows und Bands und begleitete KünstlerInnen live.

Er studierte Philosophie und wechselte beruflich in die Erwachsenenbildung. Ständiger Begleiter in diesen Jahren war sein musikalisches Schaffen. Jetzt widmet er sich gänzlich Lyrikgroove und "lebt seinen Diamanten".

 

Michael Blassnig, geboren in Vorarlberg, belebt mit seinem Spirit und seinem organischen Groove jeden Song. Ob Cajon, Percussion, Schlagzeug, er versteht die musikalische Sprache.

Christoph Krasnik, geboren in Kärnten, verzaubert mit seinem Saxophongroove jeden Song und er kennt stilsicher die innere Melodie. Seine Einflüsse sind sehr vielfältig – Jazz, Pop, Alternative, Rock, Klassik.

Lukas Popp, geboren in Wien, kreiert mit seinem Bassspiel das Fundament und den Charakter von Lyrikgroove.

Julian Polak, geboren in Niederösterreich, sanft und kräftig ist sein Gitarrenspiel, akustisch oder elektrisch.

irena noskova [gesang]

rené gallik [gitarre]

peter bauer [kontrabass]

 

Jazzige Klänge mit slawischem Touch in puristischer
Besetzung.
Finest Selection aus Jazz, Blues, Swing und Bossa mit
einer Prise tschechischer Musik der Swing Ära.
FINEST HOUR
Irena Noskova (voc.)
Rene Galik (guit.)
Peter Bauer (bass)